Auf dem folgenden Foto aus dem Jahre 1983 sieht man Vater und Sohn gemeinsam in einer Staffel des AC Mutterstadt beim Wettkampf in Rettigheim. Wie heißen der Vater und der Sohn?

Schickt die Antwort bis einschließlich 10.11.2018 mit eurem Namen und vollständiger Adresse an folgende Mailadresse:

stefan.mohr@ac-mutterstadt.de

Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir 5 x 2 Eintrittskarten für den Wettkampftag am 17.11.2018, beginnend um 16Uhr mit dem Regionalligakampf ACM 2 - KSV Hostenbach sowie dem Bundesligakampf ACM - AC Germania St. Ilgen um 19Uhr.

 

AC 1983

Die Staffel des AC Mutterstadt konnte beim ersten Auswärtskampf der diesjährigen Bundesligasaison mit einem klaren 867 zu 661 (3-0) beim KSV Durlach ein weiteres Ausrufezeichen bezüglich der Qualifikation zur neuen eingleisigen Bundesliga setzen. Dabei standen bei diesem Wettkampf für einige Athletinnen und Athleten auch die vom Bundesverband vorgegebenen Leistungen auf dem Programm, welche zur Qualifikation zur kommenden WM gefordert wurden. Optimal lief er hierbei für Max Lang (155/185/176,8 Relativ), Lisa Marie Schweizer (90/110/136 Relativ) und für die bei diesem Wettkampf außer Konkurrenz startende Tabea Tabel (98/122/137 Relativ), die ihre Vorgaben teils auf den Punkt genau erfüllten und nun wohl mit einer WM-Nominierung rechnen können. Pech hatte dabei leider Nina Schroth. Nach einer super Leistung beim Reißen, mit neuer Bestleistung von 103kg, scheiterte sie im zweiten und dritten Stoßversuch unglücklich beim Ausstoß an 122kg. Trotzdem standen am Ende aber starke 135 Punkte auf ihrem Konto. Spannend machte es diesmal Amar Music. Nach ordentlichem Reißen mit 142kg konnte er seine gewählte Stoßlast von 172kg erst im dritten Versuch bewältigen, was für ihn nur zu durchschnittlichen 142,8 Punkten reichte. Jack Oliver erfüllte mit 140/170/145,8 Relativ die in ihn gesetzten Erwartungen bei seiner diesjährigen Bundesligapremiere. Nach durchwachsenem Reißen mit nur einem gültigen Versuch von 138kg, steigerte sich Michael Varlamov beim Stoßen deutlich. Starke 181kg brachten ihm am Ende gute 130,8 Punkte ein.

Team AK Durlach

Am Samstag betreitet der AC Mutterstadt seinen zweiten Bundesligakampf beim KSV Durlach, der  zum Auftakt mit 774 Punkten zu einem 2:1 Auswärtssieg bei der TB03 Roding kam. Mit ihrem Bulgaren Andreev und der starken Finnin Vuohijoki ist der Staffel um Kapitän Kevin Schweizer sowie Nationalheberin Sabine Kusterer ein Ergebnis von deutlich über 800 Punkten zuzutrauen.

Allerdings geht der AC Mutterstadt mit einer starken Besetzung an die Hantel. Ziel ist wieder ein Ergebnis von klar mehr als 800 Punkten sowie eines Sieges im Karlsruher Stadteil. Weiterhn stehen für Nina Schroth, Tabea Tabel, Lisa Marie Schweizer und Max Lang die Qualifikation zur Weltmeisterschaft im November auf dem Plan, was einige starke Leistungen erwarten lässt. Ergänzt wird die Staffel von Juniorennationalheber Michael Varlamov sowie dem Kroaten Amar Music und dem Briten Jack Oliver.

Wettkampfadresse:

Fritz-Meier-Halle
Lenzenhubweg 14 
76227 Karlsruhe

Mit einem Topergebnis von 849,6 zu 517,6 (3:0) gegen den Aufsteiger KSV Grünstadt konnte die Staffel des AC ein ordentliches Ausrufezeichen im Kampf um die Qualifikation zur neuen eingleisigen Bundesliga setzen. Vor vollem Haus zeigten sich alle 6 Sportlerinnen und Sportler bereits sehr gut in Form. Vor allem Nina Schroth überzeugte in der ersten Gruppe mit starken 136 Punkten. Auch die 135 Punkte von Michael Varlamov sowie die 126 Punkte von Tabea Tabel sorgten früh für klare Verhältnisse im Pfalzderby. Eine überragende Premiere feierte Nationalheber Max Lang im AC-Dress. 6 gültige Versuche und tolle 168 Punkte kürten ihn zum stäksten Heber des Abends. Amar Music brachte gute 150,6 in die Wertung und Philipp Forster (134 Punkte) sorgte mit gestoßenen 190kg für die höchste Last des Abends.

prot grün

 

2018 09 22 gruenstadt 21

Bereits um 16Uhr startete die 2. Mannschaft des AC mit dem klaren Ziel Qualifikation zur 2. Bundesliga in die neue Runde. Beim 461,2 zu 355,2 (5 Heber in der Wertung) ließen sie dabei den Gästen von der KTH Trier-Ehrang keine Chance. Überragender Heber des Nachmittags war Armin Uhl mit 119,4 Punkten. Punktegaranten waren auch die beiden Mädels in der Staffel. 93Punkte für Lara Dancz und 86 Punkte von Samira Blume waren eine starke Ausbeute. Solide zeigten sich Victor Gainza (85,8 Punkte) und Jason Heid (77 Punkte). Ein ordentliches Debüt feierte der junge Florian Cioch mit 40 Punkten.

Prot zweite neu kth

Zweite sept

Mit einer überragenden Leistung konnte sich Lisa Marie Schweizer den vierten Platz bei der Studenten-WM in Polen erkämpfen. Persönliche Bestleistungen mit 90kg Reißen, 105kg Stoßen,195kg Zweikampf sowie 138 Punkten, sicherten ihr zusätzlich noch die Norm für die U23 EM im Oktober. Der AC gratuliert Lisa herzlich zu dieser tollen Leistung.

Öffnungszeiten

Freizeitsport
MO-FR 07:00 - 21:00
SA 08:00 - 18:00
SO & FT 09:30 - 18:00

 

Freizeitsport Probetraining
MO 17:00-  18:00

 

Gewichtheben
MO-FR 17:00 - 20:00

 

Jugend-Gewichtheben
DI 16:00 - 17:30
DO 16:00 - 17:30

 

Jugend-Gewichtheben Probetraining
(nur nach telefonischer
Vereinbarung:
0176-84330082)

MO 17:30 - 19:30
DI und DO 17:00 - 19:00

 

Saunazeiten
DI 17:30 - 20:45
FR 17:30 - 20:45

 

Geschäftsstelle
MO 17:00 - 18:00
DO 18:00 - 19:00

 

 

 

 

Unser Sponsor: Lotto

lotto
 

Unser Sponsor: Sporthilfe

sporthilfe
 

Unser Sponsor: Ninobility