Athleten-Club 1892 Mutterstadt e.V.

Mit einer starken Leistung beim Gewichtheben, den höchsten Technikbewertungen sowie guten Athletikergebnissen sicherte sich Louis Dancz bei der männlichen E-Jugend mit 462,94 Punkten den Gesamtsieg beim Jugendligakampftag in Speyer. Damit ist Louis der Titel des stärksten Hebers 2016 der E-Jugend in Rheinland-Pfalz bereits vor dem letzten Wettkampf im Dezember nicht mehr zu nehmen.
Super Louis ... weiter so! (moh)
Bei der äußert knappen 450,2 zu 457,8 (0-3) Niederlage beim Abonnementmeister AV Speyer 2 zeigte die Regionalligastaffel des AC eine starke und fast fehlerfreie Leistung mit insgesamt nur 2 Fehlversuchen beim Reißen, welches mit gerade nur 6,3 Punkten verloren ging. Beim Stoßen blieb die junge Staffel sogar ganz ohne Fehlversuch, musste aber leider diesen Punkt auch noch unglücklich knapp mit 1,3 Punkten abgeben, nachdem der Bundesligaheber und mehrfache Deutsche Mannschaftsmeister Marcel Schwatz vom AV Speyer 145kg bewältigte. Einen sehr gelungenen Einstand zeigte die erst 16-jährige Elsässerin Marie Christophel bei ihrem AC-Debüt. Starke 92 Punkte sowie Stoßbestleistung von 71kg machten sie zur zweitstärksten Heberin des Abends. Auch die anderen Sportler konnten mit ihrer Leistung äußerst zufrieden sein, beispielsweise Justin Anweiler, der seine Stoßbestleistung von 130kg von den Deutschen Meisterschaften wiederholte. (moh)

speyer rl klein

acav
Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Junioren und Aktiven im sächsischen Plauen konnten die Heber des AC auch ohne die noch verletzte Medaillengarantin Nina Schroth eine ordentliche Figur abgeben. Den Anfang machte Jason Heid in der Klasse -77kg. Nach guten 100kg beim Reißen konnte Jason beim Stoßen mit 120kg nur einen gültigen Versuch einbringen, wobei er bei 125kg das Pech hatte, den Versuch mit 2-1 Kampfrichterstimmen ungültig zu bekommen. Mit dieser Leistung erreichte er Platz 7 in der Junioren- sowie Platz 15 in der Aktivenwertung. Die erste Medaille gab es dann in der Klasse -85kg zu bejubeln. Mit einer Leistung von 120/150 erkämpfte sich Viktor Gainza die Silbermedaille bei den Junioren. In der Aktivenwertung reichte es noch für Platz 11. Einen Platz besser, nämlich auf Platz 10 beendete Armin Uhl seinen Wettkampf. Der im Einzelstart für Kitzingen hebende Uhl brachte 125kg beim Reißen und 150kg beim Stoßen zur Hochstrecke. Einen überragenden Tag erwischte Michael Varlamov in der Klasse -94kg. Der für den AC in der Bundesliga hebende 19jährige Kaderathlet stellte mit 142kg Reißen und 175kg Stoßen jeweils neue Bestleistungen auf und wurde somit Deutscher Meister der Junioren. Und damit nicht genug. Dieses starke Ergebnis brachte Ihm sogar noch die Bronzemedaille bei den Aktiven ein. Angespornt von diesem Ergebnis ging als letzter Starter Justin Anweiler in der Klasse -105kg bei seinen ersten "großen Deutschen Meisterschaften" auf die Bühne. Auf den Punkt topfit konnte der 18jährige Justin mit 110kg im Reißen und 130kg im Stoßen ebenfalls neue Bestleistungen aufstellen. Dies brachte ihm einen starken 4. Platz bei den Junioren und sogar einen 8. Platz bei den Aktiven ein. (moh)

Der Verein gratuliert seinen Athleten zu diesen starken Leistungen !!!!


Vorschau: Samstag, 05.11.2016, AV Speyer 2 - ACM 2, 14:30Uhr AV Halle Speyer

Mit einer starken und disziplinierten Leistung ließ die 2. Mannschaft des AC vor einer tollen Kulisse von ca. 80 Zuschauern dem ohne seine beiden starken Franzosen angetretenen Lokalrivalen AC Altrip beim 391,0 zu 274,8 (3-0) keine Chance. Bereits beim Reißen erarbeitete sich die AC-Staffel einen klaren Vorsprung, der im Stoßen noch weiter ausgebaut wurde. Dies lag vor allem daran, dass es insgesamt nur 3 Fehlversuche auf Seiten des AC zu verzeichnen gab. Stark präsentierten sich die drei in Vorbereitung auf die DM stehenden Junioren Jason Heid,  Victor Gainza und Justin Anweiler. Konnten die beiden Erstgenannten je 6 gültige Versuche schaffen und gute 79 bzw. 87,2 Punkte erreichen, jubelte Anweiler sogar über eine neue Reißbestleistung von 105kg. Beim Stoßen scheiterte er nur knapp im Ausstoß an einer neuerlichen Bestleistung von 132kg. Ebenfalls sechsmal gültig hieß das Kampfrichterurteil beim Comeback von Lisa Rauscher nach fast 6 Jahren Wettkampfabstinenz. Dabei zeigte sie, dass sie technisch nichts verlernt hat. Tolle 80,8 Punkte schaffte Mathias Eichner bei seinem ersten Ligakampf nach 16 monatiger Verletzungspause und bietet damit den Verantwortlichen unerwartete Möglichkeiten für die laufende Bundesligarunde. Die überzeugende Mannschaftsleistung rundete Viktor Wiederkehr, trotz Schlafmangels als frisch gebackener Papa, mit guten 84 Punkten ab. (moh)

Die Regionalligastaffel des ACM 2 empfängt am Samstag, 17:30h in der AC-Halle, den Vorjahresmeister der Oberliga und Aufsteiger aus Altrip. Die AC´ler aus Altrip sind mit dem ehemaligen Mutterstadter Bundesligaheber Tobias Herbst sowie den beiden starken Franzosen Bastian Bonnament und Mehdi Elafati nicht zu unterschätzen. Zusammen mit der ebenfalls bundesligaerfahrenen Sabrina Bug ist die Staffel an einem guten Tag für um die 400 Punkte gut.
Auf Seiten des AC Mutterstadt gibt Mathias Eichner sein Comeback vor heimischen Publikum. Zusammen mit Jason Heid, Victor Gainza und Justin Anweiler, die eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften einen letzten Test absolvieren, wird auch der frischgebackene Vater Viktor Wiederkehr an den Start gehen. Komplettiert wird die Mannschaft durch Lisa Rauscher, die nach mehrjähriger Wettkampf- und Trainingsabstinenz ihr persönliches Comeback feiert.
lotto
 
sporthilfe
 
 

Öffnungszeiten

Freizeitsport
MO-FR   07:00 - 21:00
SA   08:00 - 18:00
SO & FT   09:30 - 18:00
 
Freizeitsport Probetraining
MO   17:00-  18:00
 
Gewichtheben
MO-FR   17:00 - 20:00
     
Jugend-Gewichtheben
DI   16:00 - 17:30
DO   16:00 - 17:30
     

Jugend-Gewichtheben Probetraining
(nur nach telefonischer
Vereinbarung:
0176-84330082)

MO   17:30 - 19:30
DI und DO   17:00 - 19:00
 
Saunazeiten
DI   17:30 - 20:45
FR   17:30 - 20:45
     
Geschäftsstelle
MO   17:00 - 18:00
DO   18:00 - 19:00