Athleten-Club 1892 Mutterstadt e.V.

 

Ab Dienstag, den 17.10.2017, ist die Sauna

über die Wintermonate jeweils

dienstags ab 10:30h für alle Mitglieder geöffnet.

 

Trotz einer guten Mannschaftsleistung mit nur zwei Fehlversuchen musste die 2. Mannschaft des AC beim 341,9 zu 348,6 in der Regionalliga Südwest gegen den ASC Zeilsheim die Punkte im Frankfurter Stadtteil zurücklassen. Gegen die mit drei starken Frauen angetretenen Hessen machte sich vor allem beim Reißen das Fehlen von Lara Dancz sowie Marie Christophel bemerkbar, sodass Zeilsheim bereits mit knapp 35 Punkten in Führung lag. Beim Stoßen konnte zwar noch ordentlich aufgeholt werden, allerdings reichte es nicht mehr zum Sieg. Starke Leistungen zeigten vor allem Mario Taubert mit 90 Punkten sowie Mathias Eichner mit der höchsten Zweikampflast von 255kg.

Ergebnisse: Reißen/Stoßen/Relativ

Christopher Eichner:   90/105/12,7

Justin Anweiler:          103/128/24,5

Victor Gainza:            105/135/63,6

Mario Taubert:           100/133/90

Mathias Eichner:         117/138/79,8

Jason Heid:                 108/127/84

Mit einer starkem Mannschaftsleistung konnte der AC Mutterstadt beim Saisonauftakt der Gewichtheberbundesliga alle 3 Mannschaftspunkte aus St. Ilgen entführen. Trotz des Ausfalls von Nationalheber Michael Varlamov erreichte der AC beim 800,4 zu 597,1 das höchste Punkteergebnis seit Wiederaufstieg in die Bundesliga. Einen großen Anteil hatten die beiden Debütanten im AC-Dress. Tabea Tabel misslang zwar ihr erster Reißversuch, aber mit aller Routine einer international erfahrenen Heberin steigerte gleich im zweiten Versuch um 2kg, riss das Gewicht ohne Probleme und erreichte starke 131 Relativpunkte. Der italienische Juniorenvizeweltmeister Antonino Pizzolato schaffte mit 190kg im Stoßen die höchste Last des Abends und wurde zudem mit 166,8 Punkten stärkster Heber. Da ist noch einiges zu erwarten. Sehr stark zeigten sich auch Nina Schroth mit 6 gültigen Versuchen und guten 125 Punkten sowie Amar Music, der mit 163,6 Punkten das zweitbeste Ergebnis des Abends einbrachte. Nachwuchsmann Jason Heid überzeugte ebenfalls mit 6 gültigen Versuchen und zusätzlich noch mit neuer Stoßbestleistung von 136kg. Aber Armin Uhl blieb es überlassen mit seinem letzten Stoßversuch von 161kg die 800er Marke zu knacken. Da spielten dann auch die beiden abschließenden Fehlversuche von Music und Pizzolato keine Rolle mehr.

 

Für die Staffel des AC 1892 Mutterstadt beginnt die neue Saison gleich mit einem Spitzenkampf beim Ligarivalen AC Germania St. Ilgen (Samstag, 19h, Aegidiushalle St. Ilgen). Die Ilgener Staffel, mit den Bulgaren Georgi Shykov, Vasil Gospodinov sowie der Neuverpflichtung Robby Behm, der Nationalheberin Mandy Treutlein und der EM-Teilnehmerin Lisa Marie Schweizer, ist immer für Spitzenwerte zwischen 700 und 800 Punkten gut. Die Staffel des AC wird mit Amar Music, Nina Schroth, Armin Uhl sowie den beiden Neuverpflichtungen Tabea Tabel und Antonino Pizzolato an die Hantel gehen. Ein Fragezeichen steht aktuell noch hinter Michael Varlamov, der an einer Oberschenkelzerrung laboriert. Komplettiert wird der Kader durch den Nachwuchsathleten Jason Heid. In dieser Formation sollte die Staffel ein gutes Wort bei der Punktevergabe um den Sieg mitreden können.

Die für die Nachwuchsmannschaft des AC startende Straßburgerin Marie Christophel erkämpfte in einem spannenden Wettkampf der U17 EM im Kosovo einen starken 6. Platz. Mit jeweils neuen Bestleistungen von 60kg im Reißen und 78kg im Stoßen erreichte sie ihren bisher größten internationalen Erfolg.

lotto
 
sporthilfe
 
 

Öffnungszeiten

Freizeitsport
MO-FR   07:00 - 21:00
SA   08:00 - 18:00
SO & FT   09:30 - 18:00
 
Freizeitsport Probetraining
MO   17:00-  18:00
 
Gewichtheben
MO-FR   17:00 - 20:00
     
Jugend-Gewichtheben
DI   16:00 - 17:30
DO   16:00 - 17:30
     

Jugend-Gewichtheben Probetraining
(nur nach telefonischer
Vereinbarung:
0176-84330082)

MO   17:30 - 19:30
DI und DO   17:00 - 19:00
 
Saunazeiten
DI   17:30 - 20:45
FR   17:30 - 20:45
     
Geschäftsstelle
MO   17:00 - 18:00
DO   18:00 - 19:00